lippenstift

MAKE-UP AUFBEWAHRUNG

bonjours mes chéries,

kennt ihr das? – überall fliegen pinsel, mascaras und lippenstifte rum, eure acrylbehälter sind überfüllt mit primern, foundations und liplinern und ich wollt einfach keine weiteren 20 euro fürs parken von makeup ausgeben? wer einen nanu nana und eine dm in seiner nähe hat, der ist in sachen schminkaufbewahrung heute mal im vorteil. dort gibt es nämlich kleine bis größere süße geschenkboxen a 0,95 Euronen (NANU NANA), die stauraum für foundations oder makeup-pinsel bieten. zudem gibt es bei dm in der badewelt-abteilung, wo man als kind immer die kleinen bade-delfine, enten und kugeln für 15 cent mitschmuggeln wollte, viele günstige acrylbehälter schon ab 1,95 Euro wie den lippenstift- und liplinerhalter. auf wessen schminktisch heute nun immer noch chaos herrscht, sollte mal den beiden läden einen besuch abstatten ;)

IMG_20141025_141602[1]IMG_20141025_141701[1]

 

 

 

 

 

 

 

xoxo, madameparie

Advertisements

HOW I DO MY LIPS

bonjour mes chéries !

heutzutage hat man ja hunderte von möglichkeiten, seine lippen in szene zu setzten und zu pflegen. ob lipbalm, lipgloss, lippenstift, lippentattoos und und und – wir lieben sie und möchten sie nicht missen. lippenstifte zum beispiel sind meine ultimativen begleiter und mit einem klassischen roten lippenstift kann man jedes outfit aufpeppen. doch manchmal greife ich auch zur ’sieht-aus-wie-lippenstift-ist-es-jedoch-nicht‘ variante!

wie das geht? seht selbst!

(ich rate euch, bei dieser methode vorher etwas lipbalm auf eure lippen zu machen, denn damit kann man dann auf den lippen besser malen ;)

ihr braucht: einen lipliner eurer wahl ( ich habe hier den essence lipliner in der farbe 07 cute pink – 0,95 € ) und einen labello oder lippenbalsam  (hier: balea urea lippenbalsam – 0,95 € DM. )

————————————————————————————————————

step 1: als erstes umrande ich meine lippen mit dem lipliner. man sagt ja oft, man solle bei kleinen oder dünnen lippen etwas über den lippenrand malen, damit sie etwas größer wirken. doch manchmal kann das etwas übertrieben und ‚ups-nicht-getroffen‘-artig aussehen. deswegen probiert es am bestes erstmal aus!

step 2: anschließend malt ihr eure lippen mit dem lipliner aus.

———————————————————————————————————-

step 3: danach nehme ich meinen ringfinger zur hilfe und verstreiche den lipliner etwas auf meinen lippen und nehme somit etwas farbe von den lippen. kosmetiktücher, um die farbe vom finger zu nehmen sind hier übrigends sehr praktisch! ;)

———————————————————————————————————

step 4: als letztes nehme ich meinen lipbalm und tue etwas auf die lippen und verschmiere das ganze..

..und tadaaaaa! ich trage diesen lippen-look sehr gerne, da lipliner meist etwas länger hällt als so mancher lippenstift. außerdem kann man entweder auf auffallende lippen ohne verstreichen oder den natürlichen look mit etwas lipbalm setzen.

xoxo, madameparie.