essence

SUIT AND TIE – INSPIRED NAILS

bonjours mes cheries!

ich liebe, liebe liebe liebe den neuen song von justin timberlake, suit and tie! also kam mir die idee, den song nicht nur ins ohr, sondern auch auf die nägel zu bringen. wie das geht? seht selbst!

DSC_8798

die grundidee entsteht..

was ihr für den look braucht:

DSC_8761

  • nagellackentferner und einige wattepads, um alles was daneben geht zu korriegieren
  • einen hellen lack ( weiß, beige, rosa..) und einen unterlack/top coat)
  • entweder nur einen schwarzen lack (für fliege und anzug) oder dazu einen lack in einer anderen farbe für die fliege
  • nailart stylist oder zahnstocher

step 1: die nägel mit dem unterlack lackieren. damit ist die nageloberfläche glatter und die nägel sind vor verfärbungen geschützt.

step 2: anschließend mit dem hellen lack eurer wahl drüberlackieren. ich habe hier den sand von p2.

step 3:  jetzt nehmen wir unseren nailart styler oder zahnstocher (beides funDSC_8766ktioniert gut, hauptsache wir haben etwas kleines feines spitzes) und malen 2, 3 oder 4 punkte (je nachdem welche nagellänge vorliegt) mit der dunkellila farbe, welche dann unsere ‚knöpfe‘ sind.  ich benutze hier den colour mini von nivea. aber jeder andere lack geht natürlich auch, denn nivea ist ja schon seit längerem aus dem drogerisortiment gegangen..

step 4: jetzt kommt der etwas schwierigere teil, und zwar die fliege. diese kann man auf verschiedene weisen malen: am besten ist es, wenn ihr euch vorher einen klecks lack auf ein stück papier oder karton macht, damit ihr dann mit dem styler dort reintauchen könnt.

DSC_8774

kreuztechnik: man malt erst mit dem ’styler‘ ein kreuz, dann die ränder des kreuzes und malt anschließend das kreuz an.
punkttechnik: man tupft kleine, sehr eng anliegene punkte auf den nagel in fliegenform und verwischt diese dann, damit relativ gerade linien entstehen.
streichtechnik: man streicht einfach den lack auf euren nagel in fliegenform auf, dabei kann es aber passieren dass man sich schnell vermalt..

step 5: als vorletztes nehmt ihr euren schwarzen lack und malt eine schrägeDSC_8779 diagonale linie; ca. ab 3/4 eures nagels zur nagelmitte. anschließend bis zum nagelrand ausmalen, dabei kann auch etwas auf der haut landen aber dafür haben wir ja zum glück den nagellackentferner, mit dem wir danach den lack auf der haut entfernen.

und tadaaaa, i be on my suit and tieeeee! justin wäre bestimmt sehr stolz auf mich ;)

DSC_8802

damit wünsche ich euch gutes gelingen und viel spaß beim nachmachen,

xoxo, madameparie.

EYELINER BATTLE MIT JACK BLACK

bonjours mes chéries,

katze, panda oder audrey hepburn. was haben alle drei wohl gemeinsam? richtig: den eyeliner! nur kommt es darauf an, wie, mit was, und welchen man überhaupt benutzt.. heute habe ich blackest black von p2 und black jack mit jack black von catrice unter die lupe genommen. neugierig geworden? ich auch!

image

——————————————-

preis Catrice: 3,95 € bei dm

preis p2: 2,95 € bei dm

pinsel: gel-eyeliner pinsel von essence; 1,45 € bei dm

——————————————-

image

kommen wir erstmal zu den beiden pinseln. das tolle beim liquid eyeliner von p2: man muss sich keinen extra pinsel kaufen, da dieser schon im produkt integriert ist.
der nachteil: er ist sehr, sehr, seeehr dünn. wer also auf etwas dickere lidstriche steht sollte vor der anwendung von diesem produkt besser einen malkurs belegen.

für den auftrag von black jack benötigt man einen eyeliner pinsel, da dieser nicht beim produkt dabei ist. google sagte mir, der pinsel von essence wäre prima, da er so dünn ist und fest gebunden sei. ääh, dieser pinsel sollte lieber auf eine diät! dicker strich? null problemo! dünner strich? nur im ausland!

———————————————————————————————————————————————

image

catrice gel eyeliner
tolle, satte schwarze farbe, remig-gelige konsistenz und soft auf der haut. einziges minus: der auftrag mit dem essence pinsel! von daher mein ratschlag: lieber mehr geld in einen besseren und dünneren eyeliner pinsel investieren anstatt sich schwarz zu ärgern und den pinsel in die tonne werfen.

p2 liquid liner
mit geübter hand ist vom dünnem bis zum dickem lidstrich alles dabei. der liquid liner hat eine relativ dunkle schwarze farbe und ist auf superglatter haut perfekt im auftrag! das kleine problemchen: es gibt keine superglatte haut! jeder mensch hat kleine rillen und fälltchen in der haut, in denen sich das produkt entweder ausbreitet oder erst garnicht reinkommt.

————————————————————————————————————————————

und jetzt bitte ich euch einen stuhl aufzusuchen und tief ein und auszuatmen. nach 2 stunden musste ich mir meine hände waschen und haben dafür erstmal nur wasser benutzt. was herauskam war für mich erschreckend!

image

beide eyeliner sind der verpackung nach nicht ‚waterproof‘. doch nach dem händewaschen war von dem p2 liquid liner keine spur mehr. nur jack black hatte sich fest an meine haut geheftet.

fazit: demnächst werde ich mich im internet mal nach einem neuen, dünneren pinsel umschauen denn black jack ist seit neustem nicht nur mein lieblingsspiel. und blackest black? für den kunstunterricht reicht’s!

xoxo, madameparie

CHANEL BRONZER ERSATZ – ESSENCE MOUSSE MAKEUP

bonjour mes chéries!

der bronzer – ein unverzichtbares teil was unsere näschen schmaler macht und die wangenknochen wunderbar betont. der bekannteste? soleil tan de chanel. preis? ca. 40€ je nach anbieter. wollen wir ihn haben? jein!
ein teil, das von vielen bloggern und youtubern gehypt und hochgepriesen wird. ein teil, dass unser gesicht gebräunt und gesund aussehen lassen soll. das problemchen:

1) 41€ (bei douglas erhältlich) ist nicht ganz günstig..
2) die farbe selbst. aufgetragen im douglas sah es an mir sehr orange aus. so, als hätte ich eine schlimme panne mit einem selbstbräuner gehabt..für meinen geschmack einfach zu unnatürlich und von daher eher flop als top. aber einen creme/mousse bronzer wollte ich mir schon immer mal kaufen, da die meisten puderbronzer einfach zu kurz auf der haut haften. da kam mir die idee: wie wäre es mit einem dunklen mousse make-up?

image

hier das gute stück: das soft touche mousse makeup von essence in der farbe 03 matt honey.

inhalt: 16g; eine leichte moussige masse, die sich leicht mit den fingern oder mit einem pinsel auftragen lässt.
preis: 3,95€ bei dm

image

hier ganz leicht aufgetragen auf nackter, foundationloser haut

auftrag: zum auftragen benutze ich einen schrägen rougepinsel von ebelin, da damit sich die kontur leichter nachzeichnen lässt. man braucht sehr wenig produkt – pinsel rein pinsel raus – und es ist genug farbe drauf. dann an den gewünschten stellen (bei mir nase und wangenknochen) auftragen und gut verblenden. anschließend mit farblosem puder fixieren.
haltbarkeit: 4-6 stunden sehr guter halt, danach verschwindet immer wieder ein wenig farbe. trotzdem wirkt das gesicht nicht flekig und immernoch schön definiert. da das produkt matt ist, glänzen auch die bepinselten stellen nicht obwohl es ein mousse-makeup ist.

fazit: stattet doch mal wieder dm einen besuch ab und testet das produkt am besten auf einer gesichtspartie oder dem handrücken, da das produkt bei zu heller haut auch sehr orange und bei dunklerer haut kaum sichtbar wirken kann. trotzdem bin ich allgemein sehr zufrieden, werde aber wenn es leer ist ein mousse makeup einer anderen marke ausprobieren und schauen, ob es genauso gut ist und ob es doch nicht vielleicht eins gibt, was ein klitzekleinesbisschen weniger ‚orange‘ ist ;)

xoxo, madameparie.

10 MINUTES LEFT – I HAULED!

bonjour mes chéries !

wie ihr schon in der überschrift lesen könnt: ich musste heute etwas länger auf meinen bus warten und da hab ich mir gedacht – hey, wieso nutzt du die zeit nicht sinnvoll ?
tjaaa. ich bin dann natürlich in den 10 minuten schnell zum dm und danach noch an den zeitschriftenkiosk gerannt. was ich mir geholt habe sehet ihr unten! :)

einen stay all day longlasting eyeshadow in der farbe 09 for fairies. dies ist mein allererster essence-cremeliedschatten und der erste eindruck von ihm ist super! ich liebe die farbe und geswatched – man kriegt ihn mit reiben nicht mehr weg!

preis: 2,75 € bei DM & inhalt: 5,5 g

————————————————————————————————————–

geholt habe ich mir von essence auch einen der neuen nude glam negellacke in der farbe 02 ices strawberry cream. da ich meine nägel heute frisch lackiert hatte und sie nicht ‚verunstalten‘ wollte, habe ich den lack gleich an meiner schwester ausprobiert. sie war begeistert von der schönen schimmernden alt-rosa farbe und nach nur einer schicht war er echt super deckend, was ich absolut nicht erwartet habe.

preis: 1,55 € & inhalt: 8 ml

————————————————————————————————————–

ooohooo! ja, auch ich bin endlich im besitz des balea lovely raspberry duschgels, nachdem er so gehypt wurde. aber mal ganz ehrlich: als ich vor der theke stand und an diesem duschgel gerochen habe, war der duft so überragend – ich hätte es trinken können! und für unschlagbare 0,65 € für 300 ml musste er einfach mit. das einzige, was mich bei den balea duschgels stört: sie richen zwar alle supersupertoll, aber nach dem duschen duftet meine haut nach… nichts! :(  trotzdem denke ich, dass mir dieses duschgel ab sofort meinen morgen/abend versüßen wird.

—————————————————————————————————————

zu diesem produkt kann ich euch leider nciht sagen, außer dass es mein erstes augen-makeup-entferner produkt ist. ja, richtig gehört. erstes!
ich habe bis jetzt immer abschminktücher entweder von bebe oder balea benutzt. aber jedes mal für 25 tücher 1,25 – 2,50 bezahlen zu müssen macht einen nachdenklich und ist nervig, sich ständig vorrat nachkaufen zu müssen. ich habe von diesem sehr gutes gehört und möchte diesen nun testen.  preis: 1,45 € & inhalt: 100 ml

—————————————————————————————————————

eine packung balea young soft & care reinigungstücher. ja ja ich weis, ich kann mich nicht von ihnen trennen, aber wenn man bei jemanden übernachtet sind diese dinger immer wieder superpraktisch, da sie 1. das gesicht reinigen, beziehungsweise das ganze make-up herunternehmen; 2. das gesicht pflegen und 3. supertoll riechen!                 preis: 1,25 & inhalt: 25 stück

—————————————————————————————————————

und zu guter letzt: eine JOY! – eine meiner absoluten lieblingszeitschriften. (okay, dieses mal habe ich sie mir mitgenommen, weil auf dem cover leighton meester, meine lieblingsschauspielerin ist und es ein interview mit ihr gibt).

preis: 2 € & inhalt: super interessant! ;)

was haltet ihr von den produkte und vorallem von dem neuen essence sortiment? lasst es mich in den kommentaren wissen!  :)
xoxo, madameparie.

SPONGE UP YOUR NAILS

bonjour mes chéries !

heute möchte ich euch zeigen, wie ihr eueren nagellack aufwerten könnt. ich habe manchmal das problem, dass bei manchen nagellacken nach zwei tagen bei mir vorne an der spitze der lack langsam absplittert. da ich aber nicht wirklich lust habe, diesen abzumachen und neuen lack draufzumachen, habe ich mir überlegt, wie man dies interessant verdecken kann oder auch ganz normal ein schönes nageldesign kreieren kann. inspiriert hat mich dabei der trend ‚ombré nails‚. ein tutorial dazu wird wahrscheinlich demnächst folgen. aber heute zeige ich euch die ‚spongy nails‚.

1. step: als erstes braucht ihr zwei nagellacke eurer wahl. der eine sollte aber heller sein als der andere, da man ja sonst nicht wirklich etwas auf dem nagel erkennen würde. mit dem helleren lack lackiert ihr eure fingernägel. bei mir war das der p2 last forever in der farbe 130 lovely moment. ich habe zwei schichte des ‚lovely moment‘ aufgetragen, da dieser bei nur einer schicht nicht so gut deckt.

2.step: für den ‚sponge effekt‚ braucht ihr einen schwamm (zum beispiel einen haushaltsschwamm). benutz hierbei lieber kein make-up-schwämmchen, da dieser meist sehr feinporig ist und der sponge effekt dann nicht so gut rüberkommt. von diesem schwamm schneidet ihr nun einen ca. daumenbreiten streifen ab.

3.step: als nächstets holt ihr eure zwei lacke und ein stück papier oder karton. auf dieser unterlage macht ihr dann von jedem der beiden lacke nebeneinander etwas auf die unterlage. dabei sollte  aber vom dunkleren lack etwas mehr drauf sein als von dem helleren. ich rate euch, nicht viel farbe zu benutzen, da sonst viel übrig bleibt und der lack zu schnell trocknet.

4.step: nachdem sich jetzt etwas farbe auf der unerlage befindet, nehm ihr ein holzstäbchen und vermischt die beiden farben nur ganz leicht so wie auf dem bild rechts. das stäbchen könnt ihr dann schnell mit einem in nagellackentferner-getunkten wattepad sauber machen. ich habe hierbei einfach das ende eines stinknormalen holzpinsels genommen.

5.step: jetzt nehmt ihr euren zuvor zurechtgeschnittenen schwammstreifen und tunkt ihn leicht in die farbmischung. versucht, erst in die helle farbe das schwämmchen zu tunken, dann in die dunklere und zum schluss in die mitte. so bekommt ihr das bestmögliche ergebnis.

6.step:  nun könnt ihr wild lostupfen! (okay, vielleicht nicht sooooo wild, dass eure hände aussehen als hätte ihr gerade mit den händen gemalt, aber kreativität ist hier freien lauf geboten!) ich habe vorne viel farbe draufgetupft und zum nagelmond hin eher weniger, sodass es leicht verblendet aussieht. falls ihr es etwas bunter mögt, könnt ihr die schicht trocknen lassen und dann eine andere lackfarbe auswählen und drübertupfen  :)

damit eure arbeit nicht umsonst war und das naildesign schön lange hällt, empfehle ich euch, einen topcoat zum versiegeln auf den nagel zu machen. hier gibt es verschiedene versionen wie zum beispiel den glitter nail hardener von essence oder den durchsichtigen normalen topcoat  8in1 nail wonder von p2.
durch den topcoat wird die nageloberfläche geglättet und der nagel fühlt sich nicht so rau an.

fertig sind eure spongy nails! – und dabei dauert es nicht lange, ist einfach und sieht trotzdem verdammt scharf aus.  bis zum nächsten mal :)

xoxo, madameparie

bilder: © madameparie