catrice

COFFEE TOFFEE

bonjours mes chéries, 

von mir gibt es heute eine kleine inspiration für alle ladies, die genauso wie ich latte macchiato mit karamelsirup, toffifee oder einach nur nude-und braun paletten lieben und vergöttern!

IMG_20140722_115317[1]1. Step: Augenbrauen – gel eyeliner pinsel (essence); p2 color up eye shadow in der farbe 180 be a backpacker          

2. Step: prime and fine – p2 24 hours eyeshasow cream in der farbe 055 whisper to me  

3. Step: glitter it up – l’oreal infallible eyeshadow in der farbe 892 amber rush; p2 color up eye shadow in der farbe 180 be a backpacker          

4. Step: line and refine – maybelline master precise  liner in der farbe black;max factor false lash effect mascara in der farbe blackcatrice kohl kajal in der farbe 040 white                      

5. Step: fake it – p2 definition false lashes 

xoxo, madameparie

Advertisements

EYELINER BATTLE MIT JACK BLACK

bonjours mes chéries,

katze, panda oder audrey hepburn. was haben alle drei wohl gemeinsam? richtig: den eyeliner! nur kommt es darauf an, wie, mit was, und welchen man überhaupt benutzt.. heute habe ich blackest black von p2 und black jack mit jack black von catrice unter die lupe genommen. neugierig geworden? ich auch!

image

——————————————-

preis Catrice: 3,95 € bei dm

preis p2: 2,95 € bei dm

pinsel: gel-eyeliner pinsel von essence; 1,45 € bei dm

——————————————-

image

kommen wir erstmal zu den beiden pinseln. das tolle beim liquid eyeliner von p2: man muss sich keinen extra pinsel kaufen, da dieser schon im produkt integriert ist.
der nachteil: er ist sehr, sehr, seeehr dünn. wer also auf etwas dickere lidstriche steht sollte vor der anwendung von diesem produkt besser einen malkurs belegen.

für den auftrag von black jack benötigt man einen eyeliner pinsel, da dieser nicht beim produkt dabei ist. google sagte mir, der pinsel von essence wäre prima, da er so dünn ist und fest gebunden sei. ääh, dieser pinsel sollte lieber auf eine diät! dicker strich? null problemo! dünner strich? nur im ausland!

———————————————————————————————————————————————

image

catrice gel eyeliner
tolle, satte schwarze farbe, remig-gelige konsistenz und soft auf der haut. einziges minus: der auftrag mit dem essence pinsel! von daher mein ratschlag: lieber mehr geld in einen besseren und dünneren eyeliner pinsel investieren anstatt sich schwarz zu ärgern und den pinsel in die tonne werfen.

p2 liquid liner
mit geübter hand ist vom dünnem bis zum dickem lidstrich alles dabei. der liquid liner hat eine relativ dunkle schwarze farbe und ist auf superglatter haut perfekt im auftrag! das kleine problemchen: es gibt keine superglatte haut! jeder mensch hat kleine rillen und fälltchen in der haut, in denen sich das produkt entweder ausbreitet oder erst garnicht reinkommt.

————————————————————————————————————————————

und jetzt bitte ich euch einen stuhl aufzusuchen und tief ein und auszuatmen. nach 2 stunden musste ich mir meine hände waschen und haben dafür erstmal nur wasser benutzt. was herauskam war für mich erschreckend!

image

beide eyeliner sind der verpackung nach nicht ‚waterproof‘. doch nach dem händewaschen war von dem p2 liquid liner keine spur mehr. nur jack black hatte sich fest an meine haut geheftet.

fazit: demnächst werde ich mich im internet mal nach einem neuen, dünneren pinsel umschauen denn black jack ist seit neustem nicht nur mein lieblingsspiel. und blackest black? für den kunstunterricht reicht’s!

xoxo, madameparie

SPONGE UP YOUR NAILS

bonjour mes chéries !

heute möchte ich euch zeigen, wie ihr eueren nagellack aufwerten könnt. ich habe manchmal das problem, dass bei manchen nagellacken nach zwei tagen bei mir vorne an der spitze der lack langsam absplittert. da ich aber nicht wirklich lust habe, diesen abzumachen und neuen lack draufzumachen, habe ich mir überlegt, wie man dies interessant verdecken kann oder auch ganz normal ein schönes nageldesign kreieren kann. inspiriert hat mich dabei der trend ‚ombré nails‚. ein tutorial dazu wird wahrscheinlich demnächst folgen. aber heute zeige ich euch die ‚spongy nails‚.

1. step: als erstes braucht ihr zwei nagellacke eurer wahl. der eine sollte aber heller sein als der andere, da man ja sonst nicht wirklich etwas auf dem nagel erkennen würde. mit dem helleren lack lackiert ihr eure fingernägel. bei mir war das der p2 last forever in der farbe 130 lovely moment. ich habe zwei schichte des ‚lovely moment‘ aufgetragen, da dieser bei nur einer schicht nicht so gut deckt.

2.step: für den ‚sponge effekt‚ braucht ihr einen schwamm (zum beispiel einen haushaltsschwamm). benutz hierbei lieber kein make-up-schwämmchen, da dieser meist sehr feinporig ist und der sponge effekt dann nicht so gut rüberkommt. von diesem schwamm schneidet ihr nun einen ca. daumenbreiten streifen ab.

3.step: als nächstets holt ihr eure zwei lacke und ein stück papier oder karton. auf dieser unterlage macht ihr dann von jedem der beiden lacke nebeneinander etwas auf die unterlage. dabei sollte  aber vom dunkleren lack etwas mehr drauf sein als von dem helleren. ich rate euch, nicht viel farbe zu benutzen, da sonst viel übrig bleibt und der lack zu schnell trocknet.

4.step: nachdem sich jetzt etwas farbe auf der unerlage befindet, nehm ihr ein holzstäbchen und vermischt die beiden farben nur ganz leicht so wie auf dem bild rechts. das stäbchen könnt ihr dann schnell mit einem in nagellackentferner-getunkten wattepad sauber machen. ich habe hierbei einfach das ende eines stinknormalen holzpinsels genommen.

5.step: jetzt nehmt ihr euren zuvor zurechtgeschnittenen schwammstreifen und tunkt ihn leicht in die farbmischung. versucht, erst in die helle farbe das schwämmchen zu tunken, dann in die dunklere und zum schluss in die mitte. so bekommt ihr das bestmögliche ergebnis.

6.step:  nun könnt ihr wild lostupfen! (okay, vielleicht nicht sooooo wild, dass eure hände aussehen als hätte ihr gerade mit den händen gemalt, aber kreativität ist hier freien lauf geboten!) ich habe vorne viel farbe draufgetupft und zum nagelmond hin eher weniger, sodass es leicht verblendet aussieht. falls ihr es etwas bunter mögt, könnt ihr die schicht trocknen lassen und dann eine andere lackfarbe auswählen und drübertupfen  :)

damit eure arbeit nicht umsonst war und das naildesign schön lange hällt, empfehle ich euch, einen topcoat zum versiegeln auf den nagel zu machen. hier gibt es verschiedene versionen wie zum beispiel den glitter nail hardener von essence oder den durchsichtigen normalen topcoat  8in1 nail wonder von p2.
durch den topcoat wird die nageloberfläche geglättet und der nagel fühlt sich nicht so rau an.

fertig sind eure spongy nails! – und dabei dauert es nicht lange, ist einfach und sieht trotzdem verdammt scharf aus.  bis zum nächsten mal :)

xoxo, madameparie

bilder: © madameparie